weather-image
12°
Günter Beyer in der historischen Motorradmeisterschaft auf dem fünften Platz

Altes 600er-BMW-Gespann und neuer "Schmiermaxe" aus Hessen

Motorsport (peb). Günter Beyer und sein "Schmiermaxe" Robert Nau belegten nach einer überaus erfolgreichen Saison in der Jahreswertung der Deutschen Meisterschaft für historische Motorräder den hervorragenden fünften Platz.

veröffentlicht am 06.12.2007 um 00:00 Uhr

Günter Beyer (l.) und Robert Nau bilden auf dem Gespann von 1959

Motorräder sind die große Leidenschaft des 57-jährigen Günter Beyer aus dem Extertal. Wer schon einmal bei "Günter's Kurve", dem Biker-Cafe vorbeigeschaut hat, kann das ganz sicher bestätigen. Denn dort hängen an den Wänden jede Menge Fotos von Günter und seiner alten BMW-Seitenwagenrennmaschine, mit der er auch in diesem Jahr wieder bei der historischen Motorradmeisterschaft angetreten ist. Beyer ist nun schon seit mehr als zehn Jahren bei Seitenwagenrennen aktiv. Sein ursprünglich aus der Schweiz stammendes BMW-Gespann aus dem Baujahr 1959 leistet knapp 50 PS. Das klingt zwar nach relativ wenig, sorgt aber für eine atemberaubende Beschleunigung, die Fahrer und Beifahrer hinter der Fiberglas-Vollverkleidung des sehr leichten Renngespanns aushalten müssen. Die Gespann-Rennklasse P-Classic, in der Beyer gemeinsam mit seinem neuen hessischen "Schmiermaxe" Robert Nau (43) an den Start geht, ist für die Baujahre 1950 bis 1967 ausgeschrieben und gehört bei den historischen Rennwochenenden zu den meist umkämpften Klassen. Bei den acht Meisterschaftsläufen in Schotten, Hockenheim und auf der Rennstrecke Oschersleben fuhren Beyer/Nau regelmäßig über die Ziellinie. Beim zweiten Rennen auf dem Nürburgring gelang den beiden Motorradfreunden sogar mit dem dritten Platz ein Besuch auf dem Siegertreppchen. In der Jahreswertung der DHM, der Deutschen Meisterschaft für historische Motorräder, erreichte das Oldie-Team damit den fünften Gesamtrang, eine hervorragende Platzierung, die Beyer/Nau natürlich jetzt als Minimalziel für die kommende Saison 2008 ausgegeben haben. Denn natürlich wird Günter auch nächstes Jahr wieder mit seinem 600er-BMW-Gespann im Tiefflug auf den Rennstrecken unterwegs sein und sicher wird es wieder jede Menge neue Fotos für die Wände in seinem Lokal geben im Extertal.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt