weather-image
×

Nachwuchs der Feuerwehr Vornhagen ist für die nächsten Jahre gesichert

Altersdurchschnitt unter 30 Jahre

Vornhagen (svb). Der Altersdurchschnitt der Einsatzabteilung der Feuerwehr Vornhagen liegt unter 30 Jahren. Das berichtete der Ortsbrandmeister, Jörg Vogel, bei der jüngsten Jahresversammlung. Dadurch sei der Nachwuchs der Vornhäger Brandschützer für die nächsten zehn bis 15 Jahre gesichert, erklärte Vogel.

veröffentlicht am 11.02.2013 um 19:09 Uhr

Derzeit leisten 24 Mitglieder aktiv ihren Dienst, 19 sind in der Altersabteilung und ein Jugendlicher aus Vornhagen geht in die Jugendfeuerwehr Lüdersfeld-Vornhagen. Erfreut zeigte sich Vogel über die Tatsache, dass in dem etwa 290-Seelen-Dorf jeder Hausbesitzer ein Mitglied der Feuerwehr ist.

Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote ehrte zwei ehemalige Mitglieder der Einsatzabteilung für langjährige Mitgliedschaft. Lothar Vogel und Helmut Wilkening sind jeweils seit 50 Jahren in der Feuerwehr. Jan Hävemeier wurde zum Feuerwehrmann befördert, und Stefan Röhler stieg in den Rang eines Löschmeisters auf.

Die Einsatzabteilung der Feuerwehr absolvierte in 2012 insgesamt 39 Übungsdienste und drei Alarmübungen. Zu Realeinsätzen musste die Vornhäger Wehr in 2012 nicht ausrücken. Hilfe für Menschen in Not und ehrenamtliche Tätigkeit seien die erklärten Ziele der Vornhäger Wehr. Das beweisen die Ehrenamtlichen unter anderem beim Weihnachtsmarkt am Gerätehaus, dessen Erlös sozialen Projekten zugute kommt.

Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote ehrt Lothar Vogel und Helmut Wilkening für langjährige Mitgliedschaft. Foto: svb



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt