weather-image
31°

Bei der Hauptversammlung des FC Hohe-Brökeln fanden sich keine neuen Kandidaten

Alter Vorstand muss weitermachen

Hohe/Brökeln. Eigentlich wollten Heidi Goes und ihr gesamter Vorstand ihre Ämter nach achtjähriger Tätigkeit in andere Hände legen – doch dazu kam es bei der Hauptversammlung des FC Hohe-Brökeln dann doch nicht. Denn nach zahlreichen Namensnennungen aus der Versammlung, wobei die Vorgeschlagenen allerdings allsamt dankend ablehnten, wurden die 45-Jährige und ihre Mitstreiter durch Wiederwahl dazu verdonnert, noch ein weiteres Jahr dranzuhängen. Ausnahme bildete nur Kassenchef Heinrich Lange, zu dessen Nachfolger Timo Reese von der Vollversammlung gewählt wurde. „Dann ist aber endgültig Schluss“, ließen die mit moralischem Druck Wiedergewählten Wahlleiter Wolfgang Reese und die rund 60 erschienenen Mitglieder wissen.

veröffentlicht am 21.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:21 Uhr

Autor:

Rolf-Henning Schnell


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?