weather-image
23°
×

Zweiter Backtag der Trachtengruppe lockt nicht nur mit Steinofenspezialitäten

Alte Handwerkskünste bestaunen

Lindhorst (kle). Miterleben, wie ein Brot traditionell im Steinofen gebacken wird, und dazu einem Korbflechter, einem Schmied und einem Steinmetz über die Schulter schauen: Das und mehr erwartet die Besucher des zweiten öffentlichen Backtags der Trachtengruppe Lindhorst am Sonntag, 29. Juli. Los geht es um 11 Uhr am Lindhorster Mehrzweckbackhaus, Eichhöfe 1, Ende der Aktion ist gegen 17 Uhr.

veröffentlicht am 27.07.2012 um 16:53 Uhr
aktualisiert am 27.07.2012 um 19:33 Uhr

„Es wird diesmal kein reiner Backtag“, erklärt Michael Kutil, Pressewart der Trachtengruppe, „sondern ein Backtag mit Handwerkerkunst für Groß und Klein.“ Unterschiedliche alte Handwerke sollen zu bestaunen sein, beispielsweise Stuhl- und Korbflechter, ein Schmied, ein Steinmetz und ein Glasmacher. Außerdem dabei: „Dae Aalaester Maikens“, denen die Gäste beim Buttern und Spinnen zusehen können. Die jüngeren Besucher können zudem selbst „das Seiledrehen üben“.

Ein großes Augenmerk wird aber selbstverständlich auf dem Steinbackofen liegen. Das Brot backt das Team der Trachtengruppe „nur mit natürlichen Zutaten, ganz ohne Zusätze“, dazu stehen Zucker- und Streuselkuchen sowie Hefezöpfe auf dem Speiseplan.

„Wer es lieber herzhaft mag, der kann sich an leckerem Grillgut wie Bratwurst und Nackensteaks erlaben“, kündigt Kutil an. Darüber hinaus werden kalte Getränke und Kaffee angeboten, dazu Blaubeerkuchen und „ofenfrisches Schmalzbrot“.

Ein Auftritt der Kindertrachtengruppe bereichert das Programm am Backtag.

Ein weiterer Programmpunkt: Am Nachmittag soll die Kindertrachtengruppe die Besucher mit „Schaumburger Achttourigen“ erfreuen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige