weather-image
20°
×

Altar aus Strohballen: Himmelfahrtsandacht vom Trecker

Himmelfahrtsgottesdienst einmal anders: Pastorin Christiane Brendel und Diakon Carsten Overdick sind am Donnerstagvormittag mit Trecker und einem Altar aus Strohballen unterwegs gewesen, um den Menschen die Himmelfahrtsandacht bis vor die Tür zu bringen. Andachtshaltestellen wurden in der Nähe des Ökumenischen Kirchenzentrums und am Seniorendomizil Riepenblick in Klein Berkel, an der Grundschule in Wangelist sowie in Hameln am Kirchplatz zum Heiligen Kreuz und auf dem Münsterkirchhof eingerichtet. Das Fendt-Dieselross darf keine Passagiere befördern, also fuhren Pastorin und Diakon im Auto vorneweg. Während die Andacht am ökumenischen Zentrum kurzfristig aus organisatorischen Gründen an den Wendehammer der Allensteiner Straße verlegt werden musste, standen der Himmelfahrtskarawane am Seniorendomizil sogar die Tore der dortigen Feuerwehrzufahrt offen.

veröffentlicht am 21.05.2020 um 13:44 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt