weather-image
23°

Nach langem Leiden: Am Montag im Alter von 64 Jahren eingeschlafen

Altäbtissin Hannelore Kopp verstorben

Obernkirchen. "Krepps", so hat sie ihre Krankheit immer genannt, mit doppeltem "p" in der Mitte, das die Aggressivität ihres Leidens deutlich herausstrich. Denn Hannelore Kopp (geboren am 17. November 1942) hat sie persönlich genommen, die Krankheit, die ihr in den letzten beiden Jahren immer mehr die Kraft genommen hat.

veröffentlicht am 19.05.2007 um 00:00 Uhr

Hannelore Kopp?


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt