weather-image
28°
Dr.-Witte-Rott gratuliert Fleischermeister

Als Ständchen: "Arie vom Schmalzfleisch"

Bückeburg (jp). Geburtstagsständchen für eine erfolgreiche erste Dekade: Vor genau zehn Jahren eröffnete Fleischermeister Paul Mühe aus Luhden seine Filiale in der Bückeburger Fußgängerzone. Mit der "Arie vom Schmalzfleisch", musikalisch begleitet von Volker Kohlmeier an der Gitarre, gratulierte dazu jetzt das Dr.-Witte-Rott. Zwischen Rott und Fleischermeister habe seit der Geschäftseröffnung eine erfolgreiche, freundschaftliche Verbindung bestanden, erklärte Rottleiter Albert Brüggemann: "Die einen haben immer Hunger, der andere immer gute Ware." Folgerichtig kürte das Dr.-Witte-Rott den Luhdener Fleischermeister vor zehn Jahren auch zu seinem ersten Grünkohlkönig.

veröffentlicht am 18.11.2008 um 00:00 Uhr

0000506060.jpg

Der Beglückwünschte räumte freimütig ein, ziemlich lange für seine Bückeburger Filiale gebraucht zu haben: "Die Idee hatte ich bereits 1958, als ich in Bückeburg meine Lehre begann. Bis zur Eröffnung gedauert hat es dann aber vierzig Jahre."



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare