weather-image

Senioren- und Pflegestützpunkt und LEB bilden ehrenamtliche Helfer aus

Als Seniorenbegleiter ausgebildet

Coppenbrügge. Im Rahmen der Qualifizierung zur DUO- SeniorenbegleiterIn, durchgeführt vom „Senioren- und Pflegestützpunkt“ in Kooperation mit der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB), konnten erneut sieben Teilnehmerinnen mit einer Urkunde ausgezeichnet werden.

veröffentlicht am 08.01.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 17:11 Uhr

270_008_7640456_wvh_0801_SAM_9939.jpg

Seit 2011 werden regelmäßig zweimal im Jahr Qualifizierungen zu ehrenamtlichen SeniorenbegleiterInnen durchgeführt. Der genannte Kurs fand erstmals im evangelischen Familienzentrum Evfa in Coppenbrügge statt. Die Maßnahme dient der Qualifizierung von geneigten TeilnehmerInnen zur Betreuung älterer Menschen. Ziel des Angebotes ist es, Hilfe zur Selbsthilfe und die Erhaltung von Alltagskompetenzen bis ins hohe Alter zu ermöglichen. Nach den Osterferien 2015 wird ein weiterer Kurs angeboten. Dieses Mal soll er in Hameln stattfinden, voraussichtlich in den neuen Räumen der A.R.A., in der umgebauten alten Feuerwache.

Susanne Brechelt (li.) mit den Seniorenbegleitern, die jetzt tätig werden können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt