weather-image

Als das Münster sein Gesicht veränderte

L uthers neue Lehre hatte die Gläubigen von der Furcht vor dem Jenseits befreit und den Ablasshandel zusammenbrechen lassen, da die Sorge um das eigene Seelenheil sowie das der Verstorbenen jetzt allein der Gnade Gottes anvertraut werden konnte. Die Vielzahl von Altären, Reliquien und Gnadenbildern war überflüssig geworden. Die Verkündigung von Gottes Wort, die Predigt in deutscher Sprache stand nun im Mittelpunkt eines jeden Gottesdienstes zusammen mit Lobgesang und Gebet der Gemeinde. Die Kirchen veränderten ihr Gesicht.

veröffentlicht am 23.09.2012 um 14:12 Uhr

270_008_5839048_hin101_2109.jpg

Autor:

Petra Rabbe-Hartinger


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt