weather-image
"Tag der offenen Tür" zum 20. Jubiläum der Gärtnerei auf dem Scheier Rethof

Alles natürlich: Vielzahl an Besuchern genießt, was öko auf den Tisch kommt

Scheie (hn). Einen "Tag der offenen Tür" zum 20. Jubiläum hat der Rethof in Scheie veranstaltet. Viele Besucher waren auf den Hof gekommen, um die Gärtnerei zu besichtigen.

veröffentlicht am 07.06.2007 um 00:00 Uhr

Bei Bernhard Sinn gibt's Wein.

Einen Einblick in deren Arbeit konnten die Besucher halbstündig bei Führungen über den Hof bekommen. Die Hofbesitzer Hans-Jürgen Hornung und seine Frau Waltraud Loose-Hornung informierten dabei die zahlreichen Besucher über verschiedene Themen wie zum Beispiel über die ökologische Düngung oder die Aufzucht der Jungpflanzen im Gewächshaus. Während ihres Aufenthaltes konnten sich die Besucher an diesem Ort mit selbstgebacken Kuchen oder frisch gegrillter Bratwurst stärken. Auch ein Gläschen frischgepressten Apfelsaft wurde von manchem gerne gekostet. An diesem Tag konnten die Besucher auch ein paar Wasserbüffel und Angusrinder betrachten, die in den Stallungen untergebracht waren. Außer den Rethof-Bewohnern waren auch zahlreiche Freunde und Kollegen der Familie vor Ort. Ein Schlückchen Öko-Wein probierten die Besucher an Bernhard Sinns Stand. Unter dem Motto "Feine Küche" stellte Ulrike Hühn frisches Gemüse und Rohkost in mehreren Varianten vor. Kräuter und Staudengewächse waren am Stand von Gärtnerin Hanna Meyer zu bewundern. Einzigartige Gartenkeramiken stellte Ulrike Klose aus, die extra aus Bremen angereist war.

Waltraud Loose-Hornung (r.) führt die besucher durch das Gewächs
  • Waltraud Loose-Hornung (r.) führt die besucher durch das Gewächshaus. Fotos: hn


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt