weather-image
10°
"1. Kürbis- und Biofest" am nächsten Sonntag in der Fußgängerzone / Verkaufsoffener Sonntag

Alles dreht sich um die große, runde Frucht

Bückeburg (rc). In der Fußgängerzone wird am kommenden Sonntag, 23. September, das "1. Bückeburger Kürbis- und Biofest" gefeiert. Von 13 bis 18 Uhr werden etliche Stände von der Stadtkirche bis zum "Bücki" rund um die Themen Kürbis sowie biologische Lebensmittel und Waren informieren und Verköstigungen anbieten. Gekoppelt ist das von "Handel aktiv" organisierte Fest mit einem verkaufsoffenen Sonntag.

veröffentlicht am 20.09.2007 um 00:00 Uhr

"Handel aktiv", hier Vorstand Christian Engelke, hat das Kürbis-

Dazu gibt es eine Verlosungaktion: Wer den dicksten Kürbis auf das Fest schleppt und um 17.30 Uhr bei der Wiegeaktion am "Bücki" persönlich anwesend ist, kann Verzehrgutscheine im Wert von insgesamt 150 Euro gewinnen. Im Internet läuft unter www.handel-aktiv.de noch bis zum 15. Oktober eine Prämierung des besten Kürbisrezeptes. Wer ist dabei? Der Gartenbauverein mit alten Kürbis- und Apfelsorten sowie Honig aus biologischen Anbau. Der Bio-Laden bietet Informationen und Verköstigungsproben. Der Biohof Hornung bietet in Zusammenarbeit mit dem "Bückeburger Hof" Kostproben heimischer Bio-Produkte aus eigenem Anbau. Tebbes Mühle gibt Informationen über Bio-Saatgut und Bio-Keimsprossen und stellt Kleingeräte rund um den Garten vor. Großgeräte präsentiert die Schaumburger Landtechnik an der Stadtkirche. Das Reformhaus Brinkmann hat biologische Feinkost im Angebot. "Anifit" informiert über artgerechte Tiernahrung. Im Schild-Center ist eine Fotoausstellung über die Bückeburger Niederung zu sehen. Außerdem gibt es Bio-kuchen, Marmeladen und vieles mehr von verschiedenen Anbietern. Für die Kinder ist ein umfangreiches Programm organisiert. Drei Bückeburger Kindergärten basteln Kürbisgesichter und Vogelscheuchen oder bieten Schminkaktionen. In der Braustraße ist ein Kinderflohmarkt (jeder kann noch mitmachen) und das Spielmobil zu finden, die Pfadfinder "Bilche" bauen am "Bücki" einen Erlebnispfad auf und verkaufen Selbstgekochtes. Für Ponyreiten sorgt das Reisebüro an der Stadtkirche.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt