weather-image
16°

Ortsfeuerwehr Multhöpen hat 80 Mitglieder

Alle Generationen vertreten

Multhöpen. Alle Generationen aus Mutlthöpen sind in der Freiwilligen Feuerwehr vertreten. 27 Männer und neun Frauen engagieren sich als Aktive in der Einsatzabteilung, neun Kameraden zählt die Altersabteilung und 35 Förderer unterstützen die Wehr. Darüber hinaus verfügt Multhöpen gemeinsam mit Dehmke über eine 20-köpfige Jugendfeuerwehr. Insgesamt 80 Mitglieder bestreiten das Mehrgenerationenprojekt.

veröffentlicht am 20.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 14:21 Uhr

270_008_6933864_wvh_2002_FW_Mutlhoepen_DSC_0120.jpg

Laura-Michelle Rischmüller konnte aus der Nachwuchsorganisation in die Einsatzabteilung übernommen werden. Drei Kameraden der Multhöper Wehr leisteten Hilfe im Kampf gegen das Elbe-Hochwasser bei Lauenburg. „Dieser Einsatz hatte es in sich“, berichteten Ortsbrandmeister Arno Neddermeyer und sein Stellvertreter Dietmar Sievers von ihren Sandsack-Erfahrungen.

Jan-Philip Ritter besuchte den Lehrgang für Atemschutzgeräteträger, Malte Gehring wurde zum Maschinisten ausgebildet. Stefanie Dießelmeier und Laura-Michelle Rischmüller nahmen am ersten Teil der Truppmann-Ausbildung teil. Hartmut Sander, Dietmar Sievers, Jan-Philip Ritter und Arno Neddermeyer besuchten die Digitalfunkschulung. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 4504 Dienststunden geleistet, das TSF 1528 Kilometer bewegt und die Pumpe 5,2 Stunden in Betrieb genommen. Für 40 Jahre aktiven Dienst wurde der erste Hauptlöschmeister Ulli Schnüll geehrt. Seine Ernennungsurkunde zum Feuerwehrmann erhielt Justus Maschke. Stefanie Dießelmeier und Laura-Michelle Rischmüller wurden zu Feuerwehrfrauen ernannt. Der Hauptlöschmeister und ehemalige stellvertretende Ortsbrandmeister Heiner Wallbaum wurde nach 43 Jahren aktivem Dienst in die Altersabteilung übergeben. Ebenfalls in den Feuerwehr-Ruhestand versetzt wurde der Oberfeuerwehrmann Siegfried Scholz. Er war 35 Jahren Mitglied der Einsatzabteilung.sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?