weather-image
14°
×

Alkoholisiert und ohne Führerschein unterwegs

Obwohl er unter starkem Alkoholeinfluss stand und keinen Führerschein besaß, hat sich ein 56-jähriger Mann aus Deckbergen am Sonntag hinters Steuer gesetzt. Gegen Mittag beschädigte er mit seinem eigenen Auto einen am Straßenrand geparkten PKW. Als die Polizei versuchte, den Mann zur Blutentnahme mit auf die Wache zu nehmen, leistete der 56-Jährige Widerstand. Dabei versuchte er auch, einem Beamten die Waffe zu entreißen. Gegen den Mann wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Straßenverkehrsgefährdung, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Den verursachten Sachschaden schätzt die Polizei auf 4500 Euro.

veröffentlicht am 03.02.2020 um 13:20 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige