weather-image
15°
TSV zu Gast bei Spitzenreiter Bad Pyrmont

Algesdorf plant Knalleffekt

Bezirksliga (ku). Es ist ein bisschen wie David gegen Goliath - der Vorletzte der Bezirksliga aus Algesdorf tritt beim hoch gehandelten Tabellenführer in Bad Pyrmont an.

veröffentlicht am 30.03.2007 um 00:00 Uhr

Aber nicht selten haben die scheinbar Kleinen gerade bei den unlösbar scheinenden Aufgaben für den unerwarteten Knalleffekt gesorgt. Und für TSV-Coach Volker Krause kann es derzeit nur eine Devise geben. "Leichte Gegner oder schwere Gegner gibt es nicht mehr, es zählen nur die Punkte, um doch noch das rettende Ufer zu erreichen!" Zumal Tabellenführer Pyrmont derzeit auch nicht ganz unverletzbar scheint. Nach dem unerwarteten 4:4 zu Hause gegen Koldingen folgte eine 1:2-Niederlage in Tündern. Die Nachbarn aus Tündern, immerhin mit noch vier Spielen Rückstand, blasen unüberhörbar zum Angriff. Vielleicht kann der TSV Algesdorf ja die Gunst der Stunde nutzen und gegen den Spitzenreiter, der noch nicht zu seiner alten Spielstärke gefunden hat, für eine Überraschung sorgen. An der kämpferischen Einstellung der Algesdorfer sollte es nicht liegen. Beim torlosen Remis gegen Koldingen zeigte sich die Krause-Elf gut aufgelegt, konnte zwar keine entscheidenden Treffer setzten, dabei aber mit einer sehr disziplinierten Defensivleistung gefallen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare