weather-image
2:4-Heimpleite gegen den SV Afferde

Algesdorf mit Fehlstart

Bezirksklasse (ku). Man merkte den Jungs von Arnd Lohmann deutlich die fehlende Spielpraxis an. Der Rückrundenstart ging daneben. Die Gäste aus Afferde hatten den Vorteil, ihre Chancen eiskalt zu nutzen, die Platzherren mit zu vielen Fehlversuchen.

veröffentlicht am 03.04.2006 um 00:00 Uhr

Nach starkem Start der Algesdorfer und guten Szenen von "Oldi" Bernd Bosselmann und Kevin Arndt in der 27. Minute die Führung für die Gäste: Hakan Avci traf aus 20 Metern in den Winkel. Mit dem Pausenpfiff erhöhte Oliver Insinger nach einer katastrophalen Abwehrleistung der Platzherren aus Nahdistanz auf 2:0 für die Gäste. Auch nach der Pause gleich wieder klare Verhältnisse. Tobias Thielke trat den Freistoß, Hakan Avci mit einer Kopfballbogenlampe - 3:0. Positiv, Algesdorf steckte nicht auf, setzte nach und kam in der 64. Minute nach Handspiel von Thomas Raabe durch einen verwandelten Elfmeter von Leone Kawazovic zum 1:3. Nur fünf Minuten später das 2:3, Imad Assaf zog ab, der Ball wurde abgefälscht und schlug unhaltbar ein. Algesdorf drückte mit Macht, kassierte dann aber in der 90. Minute den tödlichen Konter durch Lutz Klingen zum 2:4-Endstand. TSV: Sanny, Lohmann, R. Mathias (51. Wulf), Steinmeyer, H. Meyer (10. Haller), Assaf, Kleinschmidt (51. Söhle), Kramer, Arndt, Kawazovic, Bosselmann.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare