weather-image

Algesdorf mit 1:5-Heimpleite

Bezirksliga (ku). Schludrig und schlampig wie die Algesdorfer Abwehr in der ersten Halbzeit agierte. Die Gäste vom TSV Pattensen zeigten sich dankbar für die Gastgeschenke und hatten schon zum Seitenwechsel die Nase mit 5:0 vorn!

veröffentlicht am 16.10.2006 um 00:00 Uhr

Das Debakel begann in der 10. Minute: Bastian Gramann setzte sich energisch durch - 1:0. In der 15. Minute erhöhte Stefan Bertram, schon in der Vorwoche gegen den FC außerordentlich erfolgreich, auf 2:0. In der 21. Minute ein Foul von Marc Kleinschmidt, Stephen Kroll verwandelte den Elfer zum 3:0. Tor Nummer vier besorgte wieder Stefan Bertram mit einem Aufsetzer in der 42. Minute, Kollege Kroll erhöhtemit dem Pausenpfiff auf 5:0. In der zweiten Runde schaltete die Beilhardt-Elf einen Gang zurück, Algesdorf verbuchte etwas mehr Spielanteile. Das Ehrentor in der 65. Minute. Kevin Arndt trat den Freistoß, Philipp Winkler gab der Kugel den letzten Drall und der Ball sprang vom Innenpfosten ins Tor. TSV: Berghaus, Haller, Sölter (50. Kramer), Steinmeyer, Meyer, Assaf (77. Lohmann), Winkler, Bühre, Arndt, Kleinschmidt, Söhle.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare