weather-image
20°

AKW Grohnde wieder am Netz

Nach Abschluss des Brennelementwechsels ist das AKW Grohnde seit Freitagabend wieder am Netz. Am 6. Oktober war das Kraftwerk vom Netz gegangen, um 20 neue Brennelemente in den Reaktorkern mit insgesamt 193 Brennelementen einzusetzen. Während des Kurzstillstandes gab es nach Angaben des niedersächsischen Umweltministeriums ein meldepflichtiges Vorkommnis der Kategorie N (normal) an einem der vier Notstromdiesel. Es habe sich um eine Schwergängigkeit an einem der beiden Kühlwasserregler gehandelt, der Regler sei nun ausgetauscht. Zur weiteren Klärung prüft das Ministerium die Zuziehung eines externen Sachverständigen.

veröffentlicht am 24.10.2015 um 14:47 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 02:41 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare