weather-image
34°
×

Landfrauen freuen sich über neue Mitstreiterinnen

Aktives Team

BISPERODE. Zur Jahreshauptversammlung konnte die Vorsitzende Susanne Müller neben den Mitgliedern des Landfrauenvereins Bisperode als Gäste die Vorsitzende des Kreisverbandes der Landfrauen, Susanne Conrad-Meyer, sowie Antje und Annabell Krause aus Aerzen begrüßen.

veröffentlicht am 14.03.2017 um 12:15 Uhr

Nach der Verlesung des Protokolls durch die Schriftführerin Inge Schmidt gab Monika Adolph ihren Kassenbericht ab. Die jährliche Spende der Landfrauen ging im Dezember vergangenen Jahres an die Kinder- und Jugendeinrichtung „Wendepunkt“ in Hameln.

Die Versammlung wählte die Schriftführerin Inge Schmidt für weitere vier Jahre. Christa Beckmann wurde zur zweiten Schriftführerin gewählt, nachdem Hannelore Unger auf eigenem Wunsch nicht mehr zur Verfügung stand.

Susanne Müller berichtete von insgesamt fünf Neueintritten im vergangenen Jahr und bereits einem Neueintritt in diesem Jahr. Die Gymnastikdamen treffen sich in gewohnter Weise einmal wöchentlich unter der Leitung von Ingelore Mestemacher und Bärbel Oerke. Auch das altbewährte Handarbeitsseminar unter der Leitung von Marlene Stille wurde im vergangenen Jahr wieder sehr gut angenommen.

Auch in diesem Jahr stehen wieder interessante Vorträge wie „Die Nachkriegszeit im Spiegel der 50er Jahre“ und Aktionen wie ein Besuch im Versuchsgarten der Firma Neudorff in Aerzen, eine Pilgertour von Fischbeck nach Rehren und eine Lesung verschiedener Dorfgeschichten vom Acker unter dem Motto „Landleben gestern und heute“ auf dem Frühjahrsprogramm.

Von Neuigkeiten und Angeboten des Kreisverbandes berichtete Susanne Conrad-Meyer. Auf der Homepage sind der aktuelle Veranstaltungskalender, Berichte sowie Fotos sowohl vom Kreisverband als auch den Ortsvereinen zu finden.

Im Anschluss an die Versammlung erklärten Antje und Annabell Krause vom LFV Aerzen sehr anschaulich die Sinnhaftigkeit und Bedeutung klassischer deutscher Sprichwörter.PR



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige