weather-image
20°
×

Klares Votum für Jugendförderverein mit Afferde, Tündern, Hilligsfeld

A-Jugend ist Team des Jahres

HALVESTORF. In der Gaststätte zum „Grünen Jäger“ hat die Jahreshauptversammlung der SSG Halvestorf/Herkendorf stattgefunden.

veröffentlicht am 03.03.2020 um 11:34 Uhr

Schwerpunkt war in diesem Jahr die Abstimmung zur Gründung eines Jugendfördervereines. Dieser Jugendförderverein wird aus den D- bis A- Junioren der SSG Halvestorf/Herkendorf, Eintracht Afferde, Blau Weiß Schwalbe Tündern und der TB Hilligsfeld gegründet werden. Jugendleiter Karsten Kallmeyer erläuterte mit einer Präsentation die Ziele dieses JFVs und zeigte die Vorteile zur momentanen Situation auf. Nachdem die Fragen der anwesenden Mitglieder beantwortet waren, kam es zur Abstimmung. Von den 65 wahlberechtigten stimmten 47 Mitglieder für den Jugendförderverein, sechs dagegen und 12 der Anwesenden enthielten sich. Somit wurde der Ausgliederung von ca. 60 Jugendspielern zur Gründung des Jugendfördervereins zugestimmt. Finanziell ist der Verein gut aufgestellt, der Vorsitzende Werner Nähring bedankte sich bei allen Sponsoren des Vereins. Neben Jessica Vogel wurde Bernd Färber zum zweiten Kassenprüfer gewählt. Der Vorsitzende Werner Nähring ehrte Björn Meyer für 25 Jahre Detlef Schrader, Matthias Hoppe, Ulli Koch und Marc Löhle für 40 Jahre, Bernd Färber, Gerd Nähring, Reinhard Ropeter, Horst Obenhaus, Harald Rekate und Hans-Jürgen Schmolke sind bereits 50 Jahre im Verein. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Wilhelm Meyer geehrt. Anschließend wurde Schiedsrichter Obmann Gerd Nähring für seine Verdienste zum „Sportler des Jahres“ ausgezeichnet. Den Pokal „Team des Jahres“ übereichte Jugendleiter Karsten Kallmeyer der A-Jugend, die in einer spannenden Saison Bezirksliga Meister wurde und dadurch den Aufstieg in die Landesliga geschafft hat. Bürgermeister Hartmut Binder bedankte sich für die Arbeit und Teilnahme an den örtlichen Veranstaltungen des Sportvereins. Werner Nähring sagte zum Abschluss Danke an alle, die den Verein tatkräftig unterstützen.pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt