weather-image
21°

Aerzens Politiker ringen um höhere Friedhofsgebühren

Zwar sollen die Erhöhungen der Gebühren für die kommunalen Friedhöfe in Aerzen nicht ganz so dramatisch ausfallen wie in Emmerthal, doch tun sich die Politiker mit einer Entscheidung trotzdem schwer. Dennoch empfahl die Mehrheit aus SPD und Grünen im Fachausschuss dem Rat, die Gebührensatzung zu ändern. Die CDU stimmte dagegen, weil sie eine Angleichung der kommunalen Satzung an die der kirchlichen Friedhöfe in Aerzen und Reher gefordert hatte.

veröffentlicht am 10.12.2015 um 10:47 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 17:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?