weather-image
12°
16 Termine vom 1. Dezember an / Besinnliche Besuche bei Freunden / Keine Anmeldung

Adventskalender: Gelbe Sterne weisen den Weg

Eilsen (sig). In drei Orten der Samtgemeinde gibt es auch in diesem Jahr wieder den "lebendigen Adventskalender". An 15 Abenden wird jeweils um 17.30 Uhr und zusätzlich einmal um 17 Uhr ein Adventsfenster geöffnet. Im Rahmen eines halbstündigen Programms mit kindgerechten Anteilen soll der Bedeutung der Vorweihnachtszeit gedacht werden .

veröffentlicht am 30.11.2006 um 00:00 Uhr

Auch in diesem Jahr wollen sich die Familien Harmening und Hasse

Die Gastgeber freuen sichüber den Besuch von anderen Familien und Freunden. Voranmeldungen sind nicht notwendig. Wer kommt, sollte jedoch eine Tasse oder einen Becher mitbringen, damit er danach Tee, heißen Kakao oder Glühwein trinken kann. Außerdem wäre es zweckmäßig, eine Taschenlampe, eine Laterne oder Kerze mitzubringen, um gemeinsam Liedertexte zu singen. Ab Anfang Dezember hängt an jedem gastgebenden Haus ein gelber Stern mit dem jeweiligen Datum. Die Familie Harmening (Heeßen, Im Siek 28) öffnet den "lebendigen Adventskalender" am morgigen Freitag, 1. Dezember. Es folgen vom 4. bis 8. Dezember die Familien Weiser (Bad Eilsen, Auf der Bult 9), Schein/Bode (Heeßen,Waldstraße 6a), Pastor Rinne (Bad Eilsen, Friedrichstraße 3), Lemke/Kastning (Luhden, Dorfstraße 37) und Platz (Bad Eilsen, Obernkirchener Straße 2a). Vom 11. bis 15. Dezember sind an der Reihe die Familien Hofmann (Luhden, Dorfstraße 17) und König (Luhden, Unter dem Dorf 4), die Senioren-Residenz Zimmermann (Bad Eilsen), die Familien Gräwer (Bad Eilsen, Parkstraße 18) und Möhlmann (Heeßen, Hauptstraße 38). In der vierten Adventswoche folgen vom 18. bis 22. Dezember: Pastor Gräber (Luhden),Familien Müller/Hasse (Heeßen, Bückebergstraße 16), Everding (Bad Eilsen, Am Kreuzkamp 6), Jung (Luhden, Auf der Mothe 12) und Bichtemann (Bad Eilsen, Friedrich-Ebert-Straße 18). Lediglich in der Senioren-Residenz Zimmermann beginnt das Treffen bereits um 17 Uhr.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare