weather-image
24°

Aden: Hameln wird weiter gefördert

Gibt es auch künftig Fördergeld für Maßnahmen zur Senkung der Schadstoffausstöße in Hameln? Davon geht der Erste Stadtrat der Verwaltung aus. Hermann Aden sagte, dass Hameln auch trotz der kürzlichen Unterschreitung des Grenzwerts für Stickoxid "weiterhin zum Kreis der geförderten Kommunen dazugehören" werde. Ende vergangenen Jahres hatte die Rattenfängerstadt 190000 Euro vom Bund erhalten, damit wird in hameln ein "Masterplan" zur Reduzierung der Emissionen finanziert.

veröffentlicht am 22.02.2018 um 11:02 Uhr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare