weather-image
×

Achtung: "Movie Money" ist in Umlauf!

Achtung, Falschgeld in Umlauf! In Hameln-Pyrmont kursieren 10-Euro-Scheine, die eigentlich nur als Filmrequisiten dienen sollten. Die Polizei im Weserbergland warnt vor dem als "Movie Money" bezeichneten Falschgeld, das seit einigen Wochen bundesweit immer mal wieder auftaucht. In einer Facebook-Meldung postete die Polizei nun, dass in Aerzen ein 10-Euro-Schein dieses Falschgeldes an einer Tankstelle zur Bezahlung verwendet worden sei. Dieses "Movie Money" wird bei Filmaufnahmen benutzt. So erkennt man das Falschgeld: Die Unterschrift des Präsidenten der Europäischen Zentralbank auf der Vorderseite unterhalb der Europafahne ist durch den Schriftzug "Movie Money" ersetzt. Auf der linken Seite ist zusätzlich in rötlicher Farbe der Schriftzug "This is not legal. It ist o be used for motion props" hinzugefügt. Unterhalb des Schriftzuges "EURO" ist der kyrillische Schriftzug durch "PROmega-ZeichenP" ersetzt. Der unter Ziffer 2 genannte Schriftzug befindet sich auch auf der Rückseite rechts, wo beim Original kein Druck vorhanden ist.

veröffentlicht am 14.02.2020 um 17:19 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt