weather-image
25°
Team des BSV Hameln strahlender Sieger beim Boßelturnier in Tündern

„Achtung, Kugel rollt“

Tündern. Bereits zum elften Mal ertönte der Ruf: „Achtung, Kugel rollt!“ durch die Feldmark von Tündern. Das vom ehemaligen Ortsbürgermeister Hans-Hermann Weper 2005 ins Leben gerufene und vom Ortsrat Tündern veranstaltete Boßelturnier wird von jüngeren und älteren Bürgern gern gespielt. Ortsbürgermeisterin Elke Meyer konnte bei schönstem Spätsommerwetter 12 Vereins- und Hobbymannschaften am Ortsausgang Weserstraße auf die ca. 4 Kilometer lange Strecke schicken. Sie bedankte sich bei Horst Hönig, dem Vorsitzenden des Behindertensportvereins Hameln (BSH), der ihr auch in diesem Jahr mit fachlicher Kompetenz zur Seite stand und für das nötige Equipment sorgte. Der Wettkampf endete traditionell mit der Siegerehrung in der „Tündernschen Warte“ bei Speis und Trank.

veröffentlicht am 29.10.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:05 Uhr

270_008_7786661_wvh_2910_Bosseln_Tuendern_2015_09_26_Bos.jpg

Strahlender Sieger wurde in diesem Jahr das Team des BSV Hameln. Den zweiten Platz belegte denkbar knapp die Volksbank Hameln-Stadthagen vor der Mannschaft des Chores „Unity“. Ortsbürgermeisterin Elke Meyer freute sich über den Sieg des BSV: „Ein gelungenes Beispiel von gelebter Inklusion in Tündern.“

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare