weather-image
Bahnhofskiosk eröffnet / Stadtmarketing: Sehr ansprechend

Acht Wochen Schrubben und Scheuern lohnen sich

Bückeburg (bus). Seit einigen Tagen präsentiert sich die Eisenbahnstation der Stadt um ein erhebliches Stück attraktiver: Der "Kiosk im Bückeburger Bahnhof" hat seine Pforten geöffnet. Acht Wochen habe sie "gescheuert, geschrubbt und auf den Knien" verbracht, erinnerte sich Inhaberin Kornelia Dammeier an die Beschwernisse der Renovierungszeit. "Mühen, die sich gelohnt haben", machte Horst Tebbe, als er für das Bückeburg Stadtmarketing (BSM) das Wort ergriff, der Betreiberin ein anerkennendes Kompliment.

veröffentlicht am 18.05.2007 um 00:00 Uhr

Kornelia Dammeier erhält aus Anlass der offiziellen Eröffnung de

Das BSM, das zudem mit Sønke Lorenzen und Hans-Georg Terner vertreten war, hatte der Kiosk-Betreiberin bei den Vertragsverhandlungen intensiv zur Seite gestanden. Als Vertreter der Stadt machte Tebbe auf die umfangreiche Instandsetzung der Toilettenanlagen aufmerksam, deren Kosten ebenso aus dem Stadtsäckel bestritten werden wie die zukünftige Reinigung der sanitären Anlagen. Die Bahn-AG hatte in dem Komplex Kiosk/Toiletten einmal mehr ihr Großtalent in der Rolle des gleichgültig-verantwortungsscheuen Unternehmens unter Beweis gestellt. Dessen ungeachtet vermittelt die etwa 80 Quadratmeter große Kiosk/Bistro-Kombination - Lorenzen und Terner: "Sehr ansprechend, wunderbar" - einen sehr sympathischen Eindruck. Die Gesamtgestaltung vermittelt ein beinahe mediterranes Flair. Während der Eröffnungsfeier rückten Dammeiers weitere Vorhaben etwas in den Hintergrund. Sie sehen unter anderem das Bereitstellen von Fahrradeinstellplätzen vor. Was Lorenzen auf den Vorschlag brachte, am Bahnhof Fahrräder zu verleihen. Bis zur Verwirklichung muss sich die Kundschaft mit dem aktuellen Angebot zufrieden geben. Der an Werktagen von 5 bis 20 Uhr (sonntags von 8 bis 14 und von 18 bis 22 Uhr) geöffnete Verkauf hält Zeitschriften, Tabakwaren und Süßigkeiten gleichermaßen vor wie ein großes Backwarensortiment und Getränke. "Alkoholisches bieten wir zum Kauf, nicht aber im Ausschank an", betonte Dammeier. Vorteilhaft für bequeme Besucher: Kaffee und Backwaren können an bestuhlten Tischen verzehrt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt