weather-image
12°
×

Acht Fahrräder bei Unfall beschädigt

Nach einem Unfall sucht das für Verkehrsdelikte zuständige 7. Fachkommissariat die Eigentümer von sechs beschädigten Fahrrädern. Wie Oberkommissarin Stephanie Heineking-Kutschera mitteilte, hat sich der Vorfall bereits am vorletzten Samstag (18. Mai) am Bahnhofsvorplatz ereignet. Gegen 15.25 Uhr bog eine 76 Jahre alte Frau mit ihrem Nissan vom Bahnhofsplatz nach links auf den Hastenbecker Weg ab. "Dabei missachtete die Hamelnerin die Vorfahrt eines 20 Jahre alten Mannes, der den Hastenbecker Weg in Richtung Bahnhofskreisel befuhr." Der Versuch des Hamelners, einen Zusammenstoß mit dem Nissan zu verhindern, scheiterte. Der Mercedes kollidierte zunächst mit dem Heck des Kleinwagens und geriet dann nach rechts auf den Gehweg, wo der Geländewagen mit einem Fahrradständer kollidierte. Bei dem Zusammenstoß wurden acht Fahrräder beschädigt. Zwei Fahrrad-Eigentümer konnten zwischenzeitig ermittelt werden. Sechs Geschädigte sind nach wie vor unbekannt. Die Polizei bittet die Eigentümer der beschädigten Fahrräder, sich unter Tel.: 05151/933-222) zu melden.

veröffentlicht am 28.05.2019 um 16:20 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige