weather-image
18°
"Runder Tisch": Alle Vereine eingeladen / Ausweichtermin vereinbaren / Vorbild ist das Nachbardorf Luhden

Absprachen sollen Terminüberschneidungen verhindern

Krainhagen (sig). "Es wäre schön, wenn wir im Dorf wieder dazu kämen, die im kommenden Jahr anstehenden Veranstaltungstermine vernünftig abzusprechen, denn das wäre für alle Vereine und Einrichtungen von Vorteil." So äußerte sich der Leiter des Bürgerrotts, Bernd Harmening - und ließ diesen Worten auch sogleichdie Tat folgen.

veröffentlicht am 10.11.2007 um 00:00 Uhr

Bernd Harmening

Schon am ersten Dienstag des nächsten Monats, 4. Dezember, lädt er deshalb zu einer Zusammenkunft ins Gerätehaus der Feuerwehr ein. Der Beginn wird noch festgelegt. Harmening: "Auf diese Weise besteht für alle Beteiligten noch die Chance, rechtzeitig Überschneidungen zu verhindern und Ausweichtermine zu vereinbaren." Natürlich werde sich der Winterball nicht mit dem Himmelfahrtskonzert überlagern, aber es gebe andere Veranstaltungen, bei denen die Gefahr dazu besteht. Der Rottleiter dachte dabei zum Beispiel an Winterwanderungen, den Königsball, das Grünkohlessen, das Jahreskonzert des Blasorchesters und an das Laternenfest. In der warmen Jahreszeit könnten das die Serenade an der Teichen, die Mai-Feier und das Seifenkistenrennen sein, das von den beiden Rotts aus Krainhagen und Röhrkasten ausgerichtet wird. Dieser Wettbewerb steht im nächsten Jahr wieder an. Wenn es einen Jahresterminplan gibt, dann könnten sich die Bürger des Ortes auch schon früh auf die Veranstaltungen einstellen, an denen sie auf jeden Fall teilnehmen wollen. "Ich hoffe, dass dieser Schritt uns nicht nur ein Stück nach vorn bringt, sondern auch einander näher bringt", unterstrich Bernd Harmening. Er sieht als eines der Vorbilder das Nachbardorf Luhden an, das alljährlich auf Einladung der Gemeinde im November eine Besprechung mit allen Verantwortlichen der Vereine und Organisationen abhält. Auf dieseWeise entsteht ein zwar dichter, aber weitgehend überschneidungsfreier Jahresplan zum Vorteil aller. Angeschrieben wurden der Schützenverein, der Arbeitskreis für Dorfgeschichte und Heimatkunde, die Westerntanzgruppe "Petticoats&Co.", der Kindergarten und sein Förderverein, der Fremdenverkehrsverein, die Ortsvereine der SPD und CDU, der "Krug zum grünen Kranz" und die "Berghütte", der TSV Krainhagen, das Rott Röhrkasten und der Ortsbürgermeister von Krainhagen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare