weather-image
×

Peter Giffhorn übernimmt den Schriftführerposten

Abschied von Peter Dumke

Bisperode. Einen Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr konnte Ortsbrandmeister Rüdiger Schellberg bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bisperode in der Wilhelm-Eppers-Halle geben. Neben sechs Brandeinsätzen musste die Wehr zu sieben Hilfeleistungseinsätzen ausrücken. Die Übernahme eines neuen Hilfeleistungsfahrzeuges HLF 10 aber bildete den Höhepunkt des Jahres, hierdurch konnte das Löschgruppenfahrzeug LF 8 nach 35 Jahren Dienst ersetzt werden. Sowohl Gemeindebürgermeister Hans-Ulrich Peschka als auch Ortsbürgermeister Andreas Voss und der Vorsitzende des Feuerschutzausschusses, Thorsten Kellner, stellten den Stellenwert der Stützpunktwehr für die Sicherheit und Gefahrenabwehr im Flecken dar. Ein neues Feuerwehrgerätehaus werde aber wegen knapper Finanzmittel vorerst ein Wunschtraum bleiben.

veröffentlicht am 16.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 17:21 Uhr

Ortsbrandmeister Rüdiger Schellberg und Stellvertreter Tobias Jarmer beförderten Ralf Semke zum ersten Hauptfeuerwehrmann, Lars Kleinsorge zum Hauptfeuerwehrmann und Annika Schellberg zur Feuerwehrfrau. Gemeindebrandmeister Walter Schnüll ernannte Thorsten Loth zum Löschmeister. Jugendfeuerwehrwart Daniel Giffhorn hatte bereits seine Ernennung zum Löschmeister erhalten. Peter Giffhorn wurde zum Schriftführer und Annika Schellberg zur stellvertretenden Schriftführerin gewählt. Peter Giffhorn übernimmt auch die Vertretung der Feuerwehr im Ausschuss des Fördervereins sowie das Amt des Sprechers der Feuerwehrsenioren. Gero Broyer bleibt stellvertretender Kassenwart. Peter Dumke gehört seit 33 Jahren der Ortswehr Bisperode an und hatte sein Amt als Schriftführer seit 2001 inne. Er zieht nach Schleswig-Holstein.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt