weather-image
×

Dank an Annemarie Müller-Steinbrecher für viele literarische Stunden

Abschied von der Vorleserin

Hameln. Für die Bibliotheksgesellschaft Hameln ging mit der letzten „Literarischen Stunde“ in diesem Jahr eine Epoche zu Ende. Seit 1986, also seit 25 Jahren, hat Annemarie Müller-Steinbrecher hier Bücher vorgestellt, aus Büchern gelesen. Nun wurde sie feierlich verabschiedet. Sie hat die „Literarische Stunde“ geprägt und sich eine „Gemeinde von Fans“ erworben. Viele von ihnen waren erschienen, um Annemarie Müller-Steinbrecher zu danken. Wie sie in ihrer Abschiedsansprache erwähnte, hat sie im Laufe der Jahre rund 250 Bücher vorgestellt, und ihre lebendige und engagierte Art hat sicherlich viele Hörer zum Selberlesen angeregt. Annemarie Müller-Steinbrecher ist 1923 in Breslau geboren und war nach ihrem Studium als Lehrerin in Berlin-Kreuzberg tätig. In Hameln wirkte sie viele Jahre als Fachlehrerin für Deutsch, Englisch und Sport am Viktoria Luise-Gymnasium. Als sie nun zum Abschied aus Peter Roseggers „Als ich der Waldbauernbub war“ die Weihnachtsepisode vorlas, merkte man ihr weder ihr Alter noch ihre Sehschwäche an: Sie las frisch wie am ersten Tag, und die Zuhörer waren sichtlich bewegt. Das Programm wurde abgerundet durch Lesungen von Ulrike Bennemann und Dierk und Jutta Rabien. Bernd Bruns, der Vorsitzende der Bibliotheksgesellschaft, und Bernhard Greten, der Leiter der Statbücherei, würdigten Annemarie Müller-Steinbrechers Verdienste und überreichten ihr ein Riesenbuch mit „geistigem“ Inhalt. Die „Literarische Stunde“, ein Standbein der Bibliotheksgesellschaft, findet auch im neuen Jahr an jedem zweiten Mittwoch im Monat in der Pfortmühle statt. Sie beginnt um 10,15 Uhr, der Eintritt ist frei.

veröffentlicht am 22.12.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 03:41 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige