weather-image
12°
Aerzener Oberschule will Bildungsbiografien dokumentieren

Abschied von der Schule

Aerzen. Eigentlich hatte Cornelia Händchen, Schulleiterin der Aerzener Schule im Hummetal, in diesem Jahr angedacht, mit einer Anzeige den ehemaligen Schülern und Schülerinnen der Haupt- und Realschule zu ihrem bestandenen Abitur zu gratulieren. Letztendlich blieb es aber bei ihrem Hinweis, dass die Aerzener Oberschule, die momentan ihre Schüler und Schülerinnen noch aus ihrem Haupt- und Realschulzweig entlässt, auch eine auf das Abitur vorbereitende Schule sei.

veröffentlicht am 16.07.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 14.11.2016 um 16:10 Uhr

270_008_7743364_wvh_1607_DSC_1766.jpg

„In diesem Jahr – wie auch in den Jahren zuvor – werden wieder ehemalige Realschüler aus Aerzen als erfolgreiche Abiturienten aufgelistet. Letztes Jahr waren es sogar zwei ehemalige Schülerinnen aus dem Hauptschulzweig, die jetzt studieren“, so die Schulleiterin bei der Schulentlassungsfeier. Händchen bedauert, dass diese Daten bislang nicht systematisch erhoben wurden. „Wir fangen jetzt damit an und werden dies dann regelmäßig in unsere Statistik einpflegen.“ In diesem Jahr wurden 65 Schüler und Schülerinnen aus dem Jahrgang 10, sechs aus dem Jahrgang 9 und zwei aus dem 8. Jahrgang entlassen. 13 Schüler aus der 9. Hauptschulklasse möchten ihren Abschluss ergänzen und besuchen die 10. Hauptschulklasse an der Aerzener Schule. Im Hauptschulzweig erreichten sechs Schüler und Schülerinnen ihren Abschluss nach Klasse 10, achtmal konnte der Realschulabschluss vergeben werden. Im Realschulzweig gab es einen Hauptschulabschluss nach Klasse 10, 24 Schüler und Schülerinnen bekamen ein Realschulabschlusszeugnis verliehen und 19 Mal wurde der erweiterte Realschulabschluss erreicht. „Eine Schülerin macht ein Auslandsjahr in Norwegen und für zwölf Schüler und Schülerinnen schließt sich eine betriebliche Ausbildung an. Alle anderen besuchen weiterführende Schulen, eine davon das Schiller-Gymnasium“, machte Händchen detaillierte Angaben zu den weiteren Lebensläufen ihrer Schüler und Schülerinnen. Als Klassenbeste konnten Sven Fischer, Jannik Buchtmann und Mathias Ritter Auszeichnungen des Landkreises als Schulträger in Empfang nehmen. Für ihr besonderes soziales Engagement wurden Friederike Keese und Lisa-Marie Pettig geehrt. Darüber hinaus haben sich zahlreiche Schüler und Schülerinnen ehrenamtlich in Schulsanitätsdienst, bei den Deeskalierern und im Rahmen der Busaufsicht engagiert. Auch hierfür gab es Lob und Zertifikate.sbr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt