weather-image
15°

"Wein und Politik": GfW-Gespräch über einen neuen EU-Mitgliedsstaat

Absatzmöglichkeiten für deutsche Unternehmer sind in Bulgarien gut

Achum (mig). Geistige Gespräche bei geistigen Getränken: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Wein und Politik" der Gesellschaft für Wehr und Sicherheitspolitik (GfW) hat Prof. Dr. Gerd-Winand Imeyer, Honorarkonsul der Republik Bulgarien für Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen über wirtschaftliche und gesellschaftliche Fortschritte des neuen EU-Mitglieds gesprochen.

veröffentlicht am 17.09.2007 um 00:00 Uhr

Ulrich Wilke (v.l.) und Manfred Suchland von der GfW, Wein-Großh


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt