weather-image
12°
Kinderfreizeit der Jugendfreizeitstätte im JBF-Zentrum ein voller Erfolg

Abenteuer: 15 Kiddies leben wie die Wikinger auf dem Bückeberg

Bückeburg (vp). Unter dem Motto "Die Wikinger kommen" reiste die Jugendfreizeitstätte mit 15 Kindern im Alter von sieben bis zehn Jahren 1000 Jahre zurück in die Zeit der Wikinger. Vier Mitarbeiter und ein Team der Jugendfreizeitstätte Bückeburg (Maya Niemeyer, Marco Meier und Stefanie Krohne) begleiteten die Fahrt. Eine Kooperation mit der Kreisjugendpflege Schaumburg ermöglichte die dreitägige Übernachtungsaktion auch Kindern aus Obernkirchen, Bad Nenndorf und Stadthagen.

veröffentlicht am 07.11.2008 um 00:00 Uhr

Auch das Bogenschießen will geübt sein . Foto: pr.

Nachdem sich die Eltern von ihren Kindern verabschiedet hatten, begann der Spaß. Zunächst wurde die Gruppe in zwei Hälften aufgeteilt. Während sich ein Teil von Betreuer Andre in die Steinbildhauerei einführen ließ, befassten sich der Andere unter der Leitung von Heidreck mit Holzarbeiten und schnitzten Löffel und Runen. Das kalte Wetter störte die Kinder nicht, hochmotiviert stellten sie ihre Kunstwerke fertig. Am nächsten Vormittag verfeinerten die Steinbildhauer ihre Werke bis ins Detail. Die andere Gruppe schnitzte währenddessen echte Pfeile. Am zweiten Tag wurde es nach dem Mittagessen noch einmal richtig spannend. Die Betreuer Collin und Sandra brachten den Kindern den Umgang mit Pfeil und Bogen, das richtige und sichere Benutzen eines Schwertes und das Spiel "Wolf und Schaf", bei, das schon den Wikingerkindern Spaß machte. Abgesehen vom Mittagessen war die Gruppe für die Vorbereitung der Mahlzeiten selbst verantwortlich. Diese Aufgabe übernahm jedes Mal mal ein anderes Küchenteam aus der Kindergruppe. Am Abend ging es dann noch auf einen Laternenspaziergang, der von mitgebrachten oder neu gebastelten Laternen hell erleuchtet wurde. Anschließend fielen alle müde ins Bett. Bevor es Freitagmorgen dann Abschied nehmen hieß, stand erst noch die große Aufräumaktion an. Alle Kinder mussten ihre Koffer packen und ihre Zimmer fegen. Nach dem Abschlusskreis konnten die wartenden Eltern schließlich ihre Kinder in die Arme schließen und sich von drei gelungenen Tagen berichten lassen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare