weather-image
22°
Idee der CDU/FDP-Gruppe / Zweiter Vorschlag von Dr. Lemmermann: Parkticket giltüberall

Ab Freitagnachmittag kostenlos parken

Rinteln (wm). Die CDU/FDP-Gruppe im Rat möchte Rinteln für auswärtige Besucher als Einkaufsstadt noch attraktiver machen und schlägt deshalb zwei Maßnahmen vor: Kostenfreies Parken ab Freitagnachmittag und auch sonnabends ganztägig. Außerdem sollte ein an einem Parkautomaten gezogenes Parkticket in der ganzen Kernstadt gelten.

veröffentlicht am 19.03.2007 um 00:00 Uhr

Einmal ziehen -überall parken. Foto: wm

Wie Fraktionsvorsitzender Dr. Marc Lemmermann dazu erläuterte, würde die Stadt Rinteln mit einem kostenlosen Parkplatzangebot ab Freitag, 15 Uhr, sowie sonnabends ganztägig dem Beispiel der umliegenden Städte folgen. In den meisten von denen sei dieses Modell nämlich bereits in die Tat umgesetzt worden. Im Grund gehe es hier nur noch um eine Angleichung an den Wettbewerb mit anderen Städten. Die Parkplatzsituation in Rinteln könnte zudem weiter entschärft werden, so Lemmermann, wenn einmal gezogene Parkscheine im gesamten Kernstadtgebiet gelten würden. Wer beispielsweise im Rathaus etwas erledigt, anschließend in die Wallgasse will, weil er in der Buchhandlung Droste ein Buch sucht, könne dann das Parkticket dort weiter verwenden, ohne ein neues Ticket ziehen zu müssen. Diese Vereinfachung für den Bürger sollte so schnell wie möglich umgesetzt werden, fordern CDU und FDP.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare