weather-image
×

Ab dem 7. Lebensjahr ändert sich viel

veröffentlicht am 30.04.2014 um 09:25 Uhr

Springe/Bad Münder. Wer Kinder auf dem Motorrad oder Fahrrad mitnimmt, sollte wissen, was erlaubt ist. Michaela Zientek, Expertin bei der Rechtsschutzversicherung D.A.S. klärt auf. • Kinder bis zum vollendeten siebenten Lebensjahr dürfen in einem geeigneten Kindersitz auf dem Fahrrad einer mindestens 16-jährigen Person mitfahren. • Ab dem 7. Geburtstag dürfen Kinder nicht mehr auf einem Fahrrad-Kindersitz mitfahren, sondern brauchen ein eigenes Rad.• Für die Mitnahme von Kindern in Fahrradanhängern gilt: Die kleinen Mitfahrer dürfen nicht älter als sieben Jahre alt sein und müssen in speziellen Sicherheitssitzen transportiert werden.• Kinder bis zu sieben Jahren benötigen als Beifahrer auf einem Motorrad einen besonderen Sitz sowie einen Schutz der Füße vor den Speichen der Räder. Ältere Kinder müssen die Fußrasten für den Beifahrer erreichen können, ansonsten dürfen sie nicht mit.D.A.S.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt