weather-image
23°

Das Fest selbst steigt vom 8. bis zum 10. Mai in Meiborssen / Viele Politiker werden erwartet

Ab 9. Mai gibt es eine neue Rapsblütenkönigin

Meiborssen (r). Vom 8. bis zum 10. Mai steigt das einmalige Rapsblütenfest. Ausrichter ist in diesem Jahr Meiborssen. Die Rapsblütenkönigin selbst wird am Samstag, 9. Mai, ab 20 Uhr auf dem Festzelt erfolgen. Die gewählte Königin wird dann die Ottensteiner Hochebene Deutschland weit repräsentieren.

veröffentlicht am 26.02.2009 um 21:45 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 14:41 Uhr

270_008_4068379_bowe199_27.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Doch zuvor muss sie drei Wahlgänge bestehen, bevor sie zur Krönung gehen kann. Im ersten Wahlgang stellt sich jede Bewerberin vor. Darauf folgt im zweiten die Prüfung des Fachwissens über Raps, und im dritten Wahlgang darf jede Bewerberin erklären, warum gerade sie die Richtige für diese Aufgabe sei. Sascha Sommer, Moderator des NDR, wird die Wahl in deisem Jahr leiten. Die Wahl trifft eine sechsköpfige Jury. Die neue Rapsblütenkönigin wird ihre Krone aus der Hand der amtierenden Königin Janina I. in Empfang nehmen.

Zum Rapsblütenfest werden zahlreiche Politiker erwartet, bei denen es sich nicht nur um die Bürgermeister der umliegenden Gemeinden, sondern auch um Landräte und Minister handelt. Schließlich gilt es beim Rapsblütenfest, auf die nachwachsenden Rohstoffe zu setzen.

Denn aus Raps kann man nicht nur Öl für Nahrungsmittel herstellen, auch Öle für die Technik und Treibstoffe sind Verwendungsmöglichkeiten für Raps.

Die amtierende Rapsblütenkönigin Janina I. (rechts) – hier bei ihrer Wahl im vergangenen Jahr – wird ihre Krone am 9. Mai an ihre Nachfolgerin abgeben.

Foto: Archiv



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?