weather-image

A 2: Mädchen mit Helicopter in die Klinik

Lauenau (rd). Bei einem Verkehrsunfall auf der A 2, der sich gestern Morgen gegen 9.15 Uhr bei Lauenau, Fahrtrichtung Dortmund, ereignete, sind vier Personen verletzt worden, zwei von ihnen schwer, darunter ein Kind.

veröffentlicht am 05.11.2007 um 00:00 Uhr

Am Ende eines Staus war ein Pkw auf ein anderes Fahrzeug aufgefahren, teilte die Polizei mit. Dabei erlitten vier Personen Verletzungen, zwei wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Mädchen musste mit einem Bauchtrauma in einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die weiteren Opfer wurden in umliegenden Krankenhäusern versorgt. Bis 10 Uhr musste die Autobahn in Fahrtrichtung Dortmund voll gesperrt werden. Dann konnten die Autofahrer die Unfallstelleüber den Standstreifen passieren. Gegen 13 Uhr wurde die Strecke wieder komplett freigegeben.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt