weather-image
11°
×

Überschlag nach Überholmanöver

Nach einem Überholvorgang ist ein 25-jähriger Fahrer am Freitagnachmittag gegen 16.20 Uhr zwischen Alverdissen und Bösingfeld ins Schleudern gekommen und von der Straße abgekommen. Nachdem der Fahrer aus dem Extertal durch den Graben fuhr, überschlug sich dein Fahrzeug und kam schließlich auf dem Dach zum Liegen. Sowohl der 25-jährige Fahrer als auch die 16-jährige Beifahrerin aus Dörentrup konnten das Auto selbstständig verlassen. Beide Personen verletzten sich bei dem Unfall und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers fest. Aus diesem Grund wurde eine Blutprobe angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt. Das stark beschädigte Fahrzeug wurde geborgen und abgeschleppt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 5.000EUR.

veröffentlicht am 20.12.2020 um 10:56 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige