weather-image
19°

In Luhden gibt es seitüber 70 Jahren eine Schweinekasse / Karl Dreyer wiedergewählt

Überleben gesichert - auch ohne Borstenvieh

Luhden (sig). Der Ort besitzt eine Gemeinschaft, die eigentlich schon längst aufgelöst sein müsste. Der eigentliche Zweck, der 1936 zu ihrer Gründung führte, ist längst überholt. Damals war es nämlich im ländlichen Raum noch üblich, dass sich fast jede Familie ein Schwein hielt. Davon kann heute keine Rede mehr sein. Aber auch ohne die Borstentiere besteht die Luhdener Schweinekasse weiter.

veröffentlicht am 01.03.2007 um 00:00 Uhr

Ruth Prasse


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt