weather-image
29°
Feuerwehr Steinbergen feiert im Juli 80-jähriges Bestehen / 53 Einsätze in 2007

Über 5000 Dienststunden geleistet

Steinbergen (who). Genau 5174,45 Dienststunden hat die Ortsfeuerwehr Steinbergen im Jahr 2007 geleistet. Dass sie gleichzeitig ausnahmsweise Ersatzbeschaffungen im Wert von fast 13 000 Euro erhielt, steht durchaus in einem gesunden Verhältnis, rechnete Ortsbrandmeister Detlef Vogt zur Hauptversammlung vor.

veröffentlicht am 16.01.2008 um 00:00 Uhr

0000474091.jpg

Sebastian Westphal als Mitglied des Feuerschutzausschusses des Rintelner Rates bestätigte: Neue Überhosen für 16 Atemschutzgeräteträger und neue Funkmeldeempfänger seien der Grund für die Mehrausgaben gewesen. Im vergangenen Jahr waren die 47 aktiven Einsatzkräfte zu 53 Einsätzen gerufen worden. Darunter drei Großbrände und 43 Hilfeleistungen. Mit Anna-Lena Tegtmeier, Jan-Erik Wolf und Sascha Haupt rückten drei Mitglieder der aktuell 20-köpfigen Jugendfeuerwehr in die Aktiven-Gruppe nach als Feuerwehrfrau- sowie Feuerwehrmann-Anwärter. Jasmin Haupt ist eine weitere Verstärkung für die Aktiven. Da die Ehrungen verdienter Mitglieder bis zur Feier des 80-jährigen Bestehens der Wehr am 4. und 5. Juli aufgespart werden, gab es lediglich einige Beförderungen auszusprechen. Zum Löschmeister rückte Carsten Schreiber auf sowie Dennis Siekmann zum Hauptfeuerwehrmann. Caroline Schreiber wurde zur Feuerwehrfrau befördert sowie Robert Hamann und André Stegmann zu Feuerwehrmännern.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare