weather-image
×

Jugendwehr Dehmke/Multhöpen wahrlich mit „Feuereifer“ dabei

Über 4200 Stunden Dienst

DEHMKE/MULTHÖPEN. Mit Nick Schütte und Vanessa Hobein übergibt die Jugendfeuerwehr zwei Mitglieder in die Einsatzabteilung.

veröffentlicht am 17.12.2019 um 15:03 Uhr

59.225-02

Autor

Reporterin

Im Gegenzug konnte mit Timo Scholz ein neues Mitglied gewonnen werden, sodass die Jugendfeuerwehr aktuell auf eine Mitgliederzahl von drei Jungen und fünf Mädchen verweisen kann. „Die Jugendfeuerwehr hat in diesem Jahr insgesamt 4263 Dienststunden geleistet. Zusammengerechnet sind das, wenn wir alle zusammen eine Person wären, 178 Tage und somit fast die Hälfte des Jahres“, macht Jugendwart Jonathan Schütte eine interessante Rechnung auf. Aktivitäten der „JF“ waren unter anderem das Schlittschuhlaufen in Lauenau, ein Nachmittag in der Soccerhalle, eine Kanutour auf der Weser, ein Ausflugswochenende in Hamburg, das Bosselturnier, ein Ausflug in den Zoo, das Gemeindezeltlager in Halvestorf, das Schwimmturnier und der Kreissternmarsch. „Natürlich kam auch der feuerwehrtechnische Teil nicht zu kurz. So haben wir beispielsweise dieses Jahr auch Schnupperdienste gemeinsam mit der aktiven Wehr durchgeführt“, berichtet Jonathan Schütte. Die „Jugendflamme I“ erlangte Timo Scholz, die Prüfung zur „Jugendflamme II“ haben Nele Scholz und Henri Frasch erfolgreich abgeschlossen.

Zur Jugendsprecherin wurde Emilia Ehlert gewählt, ihr Stellvertreter ist Henri Frasch. Das Amt des Kassenwarts bekleidet Joris Hesselbarth. Zur Gerätewartin wurde Julia Stöcker auserkoren. Das Amt der Schriftführerin ging an Nele Scholz. Den Wimpel trägt Leonie Grupe. Für die EDV-Gestaltung zeichnet Emilia Ehlert verantwortlich. Die neue 1. Kassenprüferin ist Julia Stöcker, Timo Scholz ist der 2. Prüfer. Jugendwart Jonathan Schütte wird sein Amt mit der Versammlung der aktiven Wehr an seine Nachfolgerin Jule Riemenschneider weitergeben, die auch von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung übergeben werden konnte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt