weather-image
17°

Kein heißes Wasser - Haus kühlt aus / Zentrale Anlage war über 20 Jahre alt

Ärger im Mehrfamilienhaus: Im Winter wird Heizung ausgetauscht

Rinteln (ur). Unmut herrscht bei einigen Bewohnern in den ehemaligen Holländerwohnungen an der Virchowstraße 8 unweit des Krankenhauses. Ausgerechnet jetzt, bei winterlichen Temperaturen, schickte ihnen die Hausverwaltung Monteure eines Fachbetriebs für Heizungs- und Sanitärtechnik in das Mehrfamilienhaus, um die zentrale Heizungsanlage auszutauschen.

veröffentlicht am 05.12.2008 um 00:00 Uhr

Virchowstraße 8: Wer hier wohnt, muss sich zurzeit warm anziehen

"Sicher ist es prinzipiell erforderlich, dieüber 20 Jahre alte Technik durch eine neue Anlage zu ersetzen, damit es sich ökonomischer heizen lässt und die auch mehr Betriebssicherheit bietet", räumt Hausbewohner Johannes Felgenhauer ein. "Aber warum die Hausverwaltung das trotz etlicher Proteste mitten in der Heizperiode veranlasst, ist für mich einfach nicht zu verstehen." Für die betroffenen Bewohner, überwiegend Eigentümer der von ihnen selbst genutzten Wohnungen, bedeutet diese Maßnahme, dass sie für immerhin drei Tage weder duschen noch heizen können - und das zu einer Zeit, da nachts bereits Minustemperaturen herrschen, sodass das Haus unweigerlich auskühlt und es wohl weitere zwei bis drei Tage dauern wird, bis wieder angemessene Temperaturen herrschen. Vonseiten der Hausverwaltung war leider keine Stellungnahme zu bekommen, da der zuständige Mann derzeit an einer Fachtagung teilnimmt - am Ende gar zu Gebäudemanagement und Heiztechnik? Immerhin bekommen die an der Virchowstraße 8 lebenden Menschen dadurch mal einen Vorgeschmack dafür, was es bedeutet, wenn keine Wärme-Energie zur Verfügung steht. Von den Heizungsmonteuren der Fa. C. jedenfalls erklärte einer hinter vorgehaltener Hand: "Warum das ausgerechnet jetzt sein muss, verstehen wir auch nicht - aber der Auftrag ist nun mal da und muss erledigt werden!" Man werde sich jedenfalls um die schnellstmögliche Abwicklung bemühen, da man den Unmut der Bewohner durchaus verstehen könne. Felgenhauer ergänzt dazu: "Bis zum Frühjahr hätte man doch noch warten können - es ist ja mit der alten Heizung lange genug gut gegangen!"



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?