weather-image
14°
×

Emmerthaler Taucher zogen Bilanz

Änderung im Vorstand

Emmerthal. Die Taucher der TSG Emmerthal trafen sich zu ihrer Jahreshauptversammlung im Expo-Café der Jugendwerkstatt in Hameln. Nachdem der Spartenvorsitzende Manfred Malm und Rudolf Welzhofer für den Hauptvorstand der TSG über die Aktivitäten des vergangenen Jahres berichtet hatten und einen Ausblick auf dieses Jahr geben konnten, stand die (Um-)Besetzung des Spartenvorstandes im Mittelpunkt des Interesses.

veröffentlicht am 17.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 00:41 Uhr

Nach den Wahlen wurde Manfred Malm als Vorsitzender, Helmut Probst als Kassenwart und Michael Postel als Sportwart bestätigt. Die Schriftführung übernimmt zukünftig Matthias Strauß von Susanne Hilscher. Die stellvertretende Spartenleitung obliegt nun Dietmar Schütz, der Heinz-Jürgen Weiland ablöst.

Der Jugendwart wird ab der neuen Saison Waldemar Gorzawski heißen, der sich bereiterklärt hat, Michael Graupner zu ersetzen. Allen neuen Vorstandsmitgliedern wurde die Unterstützung des Vereins und des Vorstandes zugesichert.

Der erweiterte Vorstand blieb unverändert. Mit Reinhard Zarbock (Gerätewart), Dieter Kreye (Gewässerwart) und Frank „Buschi“ Buschmann (Festausschussvorsitz) ist die Mannschaft um Manfred Malm komplett. Die Pressearbeit leistet weiterhin Clemens Gebauer. Die Kasse werden demnächst Thomas Bismark, Hartmut Bartsch und Olaf Geese prüfen.

Die anwesenden Taucherinnen und Taucher wurden über die von Dirk Rasokat aufgelegte Vereinszeitung „Der Druckanzeiger“ über Reiseberichte und Tauchtermine informiert. Verzichtet wird auch in diesem Jahr nach einstimmigem Beschluss der Mitglieder auf eine Füllgebühr für die vereinseigene Versorgung mit Pressluft.

Der neue

Vorstand der Emmerthaler Taucher.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige