weather-image
Zehn Hobbymannschaften kicken um die begehrte Trophäe / SV Obernkirchen gewinnt den Vogl-Cup

96-Fanclub gewinnt abermals den Uwe-Bierschwale-Cup

Rehren (la). Im Rahmen der Sportwerbewoche hat der TuS Rehren A/O auch wieder das beliebte Turnier für Hobbymannschaften organisiert. Dabei ging es um den von Uwe Bierschwale gestifteten Wanderpokal. Zehn Teams waren in zwei Gruppen angetreten. Titelverteidiger war der Fanclub von Hannover 96, die sich am Ende wieder durchsetzen konnten.

veröffentlicht am 28.06.2007 um 00:00 Uhr

Uwe Bierschwale (r.) und der Vorsitzende des TuS Rehren, Dieter

Spannende, aber faire Spiele bekamen die Zuschauer zu sehen. Besonders groß war die "Rivalität" zwischen den Fanclubs des Hamburger SV und Hannover 96. Die Partie gewannen die Hamburg-Fans schließlich knapp mit 1:0. Aber auch klare Ergebnisse, wie das 7:0 des 96-Fanclubs gegen die Thekenmannschaft Escher, wurden erzielt. Übermäßig wichtig waren die Ergebnisse allerdings nicht - der Spaß am Kicken stand im Vordergrund. Nach den Gruppenspielen standen sich schließlich im ersten Halbfinale die 96-Fans und die Handballer des MTV Minden gegenüber. Durch einen 2:1-Sieg zogen die 96er ins Finale ein. Im zweiten Halbfinale trafen die Wilhelm-Busch-Kicker aus Wiedensahl auf den HSV-Fanclub. Zu einer Wiederholung des Gruppenspiels zwischen den Fußballfanclubs kam es nicht, denn die Wiedersahler schafften mit einem 3:1-Sieg durch Neunmeterschießen den Sprung insFinale. Das gewannen dann die Titelverteidiger, dieübrigens vor dem Turnier von Hannover 96 mit neuen Trikots und Hosen ausgestattet wurden, klar mit 5:2. Das Spiel um Platz drei entschieden die HSV-Fans mit 4:2 für sich. Uwe Bierschwale, selber Mitglied im Hannover- 96-Fanclub,überreichte den Siegerpokal an seine "Mannen". Keine Probleme mit der Spielleitung haben die Schiedsrichter Rolf Buschhorn, Dennis Schulte und Matthias Matthä zum Auftakt der Sportwoche des TuS gehabt, als die Alten Herren ihr Turnier um den "Vogl-Cup" austrugen. Faire und spannende Spiele bekamen die Zuschauer auf dem Sportplatz an der Obersburg bis zum Finale zu sehen. Der SV Obernkirchen holte sich schließlich den "Vogl-Cup". In den Gruppenspielen hatten die Obernkirchener noch ein 1:1-Unentschieden gegen den FC Hevesen hinnehmen müssen, aber in Endspiel bezwangen sie das Team klar mit 4:0. Im Spiel um Platz drei trennte sich der Gastgeber TuS Rehren und der TSV Ahnsen nach einem Neunmeterschießen mit 3:2.

Die "Alten Herren" des SV Obernkirchen haben bei der Sportwerbew
  • Die "Alten Herren" des SV Obernkirchen haben bei der Sportwerbewoche in Rehren den "Vogl-Cup" gewonnen.


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt