weather-image
15°
Friedrich Brüggemann kann zweimal feiern

96. Geburtstag und 60 Jahre Mitglied in der SPD

Nordholz (bus). Gleich doppelten Grund zum Feiern hat es am Sonnabend im Haus Nordholzer Straße 10 gegeben: Friedrich Brüggemann erreichte am 7. Oktober das stolze Alter von 96 Jahren und konnte zudem auf eine 60-jährige Mitgliedschaft in der SPD zurückblicken. "Es gibt nicht mehr viele aus Deiner Riege", zollte Ortsbürgermeister Horst Schwarze dem Jubilar Respekt.

veröffentlicht am 13.10.2006 um 00:00 Uhr

Friedrich Brüggemann.

Schwarze und Pastor Heinz Schultheiß eröffneten eine Geburtstagsfeier, die dem außergewöhnlichen Anlass durchaus angemessen war. Die Schar der Gratulanten erreichte rekordverdächtige Ausmaße. Brüggemann, der bis zu seinem Wechsel in den Ruhestand 1975 20 Jahre lang für die Postzustellung zuständig war, empfing seine Gäste bestens gelaunt. "Als ich für drei Wahlperioden im Eveser Gemeinderat gesessen habe, habe ich kein Geld dafür genommen", scherzte er mit Schwarze. Seitens der Familie (zwei Kinder, drei Enkel, sechs Urenkel) wurde dem Jubilar reges Interesse am täglichen Geschehen bescheinigt. "Opa liest viel und weiß gut bescheid." Im Fernsehen zählen politische Beiträge, Diskussionen und Fußball zu seinen Lieblingssendungen. Auf die unvermeidliche Frage nach einem Rezept fürs Altwerden antwortete der Nichtraucher frank und frei: "Ein Gläschen Wacholder nach dem Mittagessen kann nicht schaden."

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare