weather-image
29°
Rückgang des Fischbestandes wird analysiert

96 Angler begrüßt

Hameln. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Sportfischervereins Hameln im Vereinsheim der Kolonie am See begrüßte der Vorsitzende Jürgen Gemoll 96 stimmberechtigte Mitglieder. In seinem Jahresbericht machte Jürgen Gemoll deutlich, dass aufgrund der wirtschaftlichen Situation ein leichter Mitgliederrückgang zu verzeichnen sei. Der Bericht des Gewässerwartes, Stefan Krückeberg, zeigte, wie stark rückläufig die Fangergebnisse 2009 im Vergleich zum Vorjahr waren.

veröffentlicht am 14.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 22:21 Uhr

Der Vorstand und die geehrten Sportfischer.

Hameln. Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Sportfischervereins Hameln im Vereinsheim der Kolonie am See begrüßte der Vorsitzende Jürgen Gemoll 96 stimmberechtigte Mitglieder.

In seinem Jahresbericht machte Jürgen Gemoll deutlich, dass aufgrund der wirtschaftlichen Situation ein leichter Mitgliederrückgang zu verzeichnen sei. Der Bericht des Gewässerwartes, Stefan Krückeberg, zeigte, wie stark rückläufig die Fangergebnisse 2009 im Vergleich zum Vorjahr waren. „Obwohl für fast 48 900 Euro Fischbesatz in unsere Gewässer eingebracht wurde, mussten wir einen Rückgang von nahezu 50 Prozent verzeichnen.“ Doch das betrifft nicht nur die Hamelner Sportfischer.

„Auch die 14 zu unserem Bezirk gehörenden Angelvereine an der Weser bezeichnen im Fangbereich der Weser einen Rückgang von 39 Prozent gegenüber dem Vorjahr.“ Die Gewässerwarte dieser Vereine wollen das Problem analysieren. Fest stehe bisher, dass durch die Versalzung der Weser und dem Fraßdruck der Kormorane die Fischbestände gefährdet seien. Nur durch Mehrbesatz könne das Problem aber nicht gelöst werden.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Sascha Winter, Uwe Mundt, Kurt Ronneberger, Thorsten Frommknecht, Bernd Feig, Stanislaus Ernst, Rudolf Blumrodt, Michael Konrad und Stefan Sterenberg gedankt. Bereits 40 Jahre bei den Hamelner Sportfischern sind Ewald Brechelt und Rainer Wiede, und 60 Jahre Mitgliedschaft zählt Horst Klammt.

Der Vorsitzende Jürgen Gemoll und Jugendwart Erdan Ates wurden einstimmig wiedergewählt.

Peter Siegmann, Trainer der Castinggruppe und selbst deutscher Meister im Casting, gab die Ergebnisse der deutschen Meisterschaft 2009 bekannt: So konnten die Hamelner Mitglieder Claudia Dudat und Peter Siegmann in ihren Startklassen deutsche Meister werden und Manfred Luthe, Manfred Schnüll, Werner Fischer, Hans-Joachim Ehmke und Peter Siegmann in der Mannschaft den deutschen Meistertitel erringen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare