weather-image
25°
×

Fest geplant im Oktober – das letzte in Eigenständigkeit

95 Jahre Feuerwehr Hämelschenburg

HÄMELSCHENBURG. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hämelschenburg trugen Ortsbrandmeister Stefan Hollas und sein Stellvertreter Marvin Schwiegmann einen außergewöhnlich langen Bericht vor.

veröffentlicht am 24.02.2020 um 12:06 Uhr

Das Führungsduo berichtet von neun Einsätzen, zu denen die Ortswehr im Jahr 2019 alarmiert worden war. Besonders in Erinnerung geblieben sind den Einsatzkräften ein Waldbrand im Bereich des Scharfenbergs sowie ein mehrstündiger Unwettereinsatz. Die Ortswehr stellt zudem aktuell elf aktive Atemschutzgeräteträger. Drei Kameradinnen wollen jetzt den Lehrgang absolvieren. Damit gehört die Ortswehr gemeindeweit zur Spitze im Bereich Atemschutz. Mit besonderem Interesse folgten die Anwesenden einer Präsentation von Stefan Hollas zur Fusion der drei Ortswehren im Stützpunkt Amelgatzen. Die Ortswehr wird vom 9. bis 11. Oktober 2020 das 95-jährige Bestehen feiern, das letzte in Eigenständigkeit. Eine Ehrung für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst erhielten Stefan Hollas und Torsten Bohle. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Werner Friebe und Karl Lönnecker ausgezeichnet. Mit der Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes in Bronze wurde der ehemalige Ortsbrandmeister Ludolf von Klencke geehrt. Befördert wurden zu Oberfeuerwehrleuten Franziska Gottschalk, Tobias Honka Christoph Reinert, Jonas Schwiegmann. Fabian Gatzmaga und Ricardo Ribeiro sind jetzt Erste Hauptfeuerwehrmänner, Lukas Essmann (Löschmeister), Marvin Schwiegmann (Erster Hauptlöschmeister) und Ludolf von Klencke (Oberbrandmeister). Ralf-Ulrich Böhm freutsich über die hohe Motivation der Mitglieder.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt