weather-image
×

Großes Fest vom 12. bis zum 14. Juni

85 Jahre Ortswehr Multhöpen

MULTHÖPEN. 37 Aktive in der Einsatzabteilung, zwölf Kameraden in der Altersabteilung sowie 46 Förderer – in Summe kann sich die Freiwillige Feuerwehr Multhöpen der Unterstützung von insgesamt 96 Mitgliedern verlassen.

veröffentlicht am 18.02.2020 um 10:51 Uhr

59.225-02

Autor

Reporterin

Mit Hannes Fieber und Waldemar Gorczawski konnten gleich zwei neue Mitglieder in der Einsatzabteilung begrüßt werden. Auch die Förderer verzeichnen vier Neueintritte wie aus dem Bericht des Ortsbrandmeisters Arno Neddermeyer hervorging. Die Ortswehr wurde im vergangenen Jahr zu drei Brandeinsätzen und zwei Technischen Hilfeleistungen alarmiert. Insgesamt leiteten die Brandschützer 5089 ehrenamtliche Dienststunden nicht nur in der Ortswehr, sondern auch auf Gemeinde- und Kreisebene. Die Wehr verfügt über zehn einsatzfähige Atemschutzgeräteträger. Eindrucksvoll konnte die Wettbewerbsgruppe beim Vergleich auf Gemeindeebene mit dem hervorragenden 2. und 3. Platz sowie dem besten Zeittakt ihre Stärke unter Beweis stellen. Jule Riemenschneider wurde zur stellvertretenden Jugendwartin der JF Dehmke-Multhöpen gewählt. „Jonathan Schütte (Dehmke) legt aus beruflichen Gründen sein Amt als Jugendwart der JF Dehmke-Multhöpen nieder. Aus personellen Gründen kann die Feuerwehr Dehmke erst im nächsten Jahr einen neuen Jugendwart stellen. Deshalb wählen wir heute einen stellvertretenden Jugendwart für erst einmal ein Jahr“, erklärt Arno Neddermeyer diesbezüglich. In diesem Jahr feiert die Ortswehr Multhöpen ihr 85-jähriges Bestehen mit einem Fest vom 12. bis 14. Juni.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige