weather-image
23°

8:1-Kantersieg für Stadthagen

Bezirksliga (jö). Der als Absteiger feststehende VfB Eimbeckhausen zeigt Auflösungserscheinungen. Am Samstag trat der Vorletzte in Stadthagen mit fünf Altherrenspielern an. Der FC Stadthagen hatte bei seinem 8:1-Sieg mit den Gästen keinerlei Probleme.

veröffentlicht am 13.05.2008 um 00:00 Uhr

Das einseitige Spiel begann mit einem Lattenkracher von Illy Syla (8.). Danach mündeten die Stadthäger Angriffe in messbarem Erfolg. Ismail Topcu eröffnete in der 28. Minute mit einem 30-Meter-Freistoß den Torreigen. Ahmed Serhan erhöhte in der 31. Minute auf 2:0. Der an diesem Tag spielfreudige Hakan Yolac erzielte in der 36. Minute das 3:0. Nach einem unaufhaltsamen Solo stellte Illy Syla in der 42. Minute den 4:0-Pausenstand her. Für den VfB ging es in der zweiten Halbzeit allein um Schadensbegrenzung. Illy Syla erhöhte in der 50. Minute auf 5:0 und Dimitri Wolf erzielte zwei Minuten später das 6:0. Mit einem Handelfmeter verkürzte Eimbeckhausen in der 60. Minute auf 6:1. Als Vollstrecker fungierte Torwart Flemmes. Die restlichen beiden Stadthäger Treffer erzielten Hakan Yolac (82.) und Illy Syla (89.). FC: Smirnov, Wolf (70. Harkai), Tarak, Topcu, Döring, Jürgensen (46. Hoppe), Serhan, Syla, Brenecke, Yolac.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?