weather-image
17°
×

800 Jahre Geschichte – lebendig und unterhaltsam

Am kommenden Wochenende (27. und 28. April) locken die Sieben Schlösser im Leine- und Weserbergland zu besonderen Führungen und Veranstaltungen. Mit ihrem Erlebniswochenende laden die kulturhistorischen Juwele erstmals und zeitgleich dazu ein, das Leben auf dem Schloss einst und heute einmal anders kennenzulernen. Die Sieben Schlösser sind berühmt als Hauptwerke der Weserrenaissance, für ihr weißes Gold, für das größte private Mausoleum der Welt, als einziges Königsschloss Norddeutschlands und sogar als Weltkulturerbe – um nur einige Superlative zu nennen. Vier der prächtigen Besuchermagnete sind noch heute in Familienbesitz. Eines von ihnen ist Schloss Hämelschenburg, das ebenfalls am Wochenende zur Besichtigung einlädt.

veröffentlicht am 23.04.2019 um 16:06 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige