weather-image

750 000 Euro für den Brandschutz

Die Stadt Bad Pyrmont und der Flecken Coppenbrügge erhalten vom Niedersächsischen Innenministerium insgesamt 750 000 Euro für Euro für Investitionen in die Feuerwehr und den Brandschutz. Das hat der SPD-Landtagsabgeordnete Uli Watermann am Freitag bekanntgegeben. Die 750 000 Euro sind eine Bedarfszuweisung des Landes Niedersachsen. Mit den Bedarfszuweisungen werden Kommunen bei der Finanzierung notwendiger Leistungen unterstützt, die sie nicht aus eigener Kraft aufbringen können. 450 000 Euro davon gehen für die Anschaffung von Fahrzeugen für die Ortsfeuerwehr an die Stadt Bad Pyrmont. Weitere 300 000 Euro erhält der Flecken Coppenbrügge für den Brandschutz und den Umbau der Grundschule Bisperode im Zuge der Inklusion. Das Innenministerium investiert insgesamt 10,65 Millionen Euro in den Brandschutz in 14 niedersächsischen Kommunen.

veröffentlicht am 08.03.2019 um 18:40 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt